Shopping Cart

WhatsApp-Status anonym ansehen – so geht’s

WhatsApp hat die Status-Funktion eingeführt, die der Story-Funktion in beliebten Social-Media-Plattformen wie Facebook und Instagram ähnelt. Sie können damit Fotos, einfache Texte, Audios und Videos posten, die für 24 Stunden sichtbar sind. Wenn Sie den WhatsApp-Status eines Kontakts öffnen, erfährt dieser, dass Sie seinen Status gesehen haben. Doch das muss nicht sein. Denn Sie können mit ein paar Tricks ganz anonym den WhatsApp-Status von jemanden ansehen.

Hinweis: Wenn Sie mit dem Gedanken spielen, den WhatsApp-Status von jemandem offline oder im Flugmodus in der App anzuschauen, dann sollten Sie es auf keinen Fall tun. Denn WhatsApp zeichnet die Offline-Aktivitäten seiner Nutzer lokal auf dem Gerät auf und aktualisiert sie, sobald der Nutzer wieder online ist.

Lesebestätigungen deaktivieren

Das ist die beste und einfachste Möglichkeit, den WhatsApp-Status von jemandem anonym einzusehen. Lesebestätigungen sind die blauen Häkchen, die uns mitteilen, dass der Empfänger die Nachrichten gelesen hat. Wenn Sie jedoch Lesebestätigungen auf Ihrem Smartphone deaktivieren, können Sie den WhatsApp-Status eines beliebigen Benutzers heimlich einsehen. Hier erfahren Sie, wie Sie die blauen Haken in WhatsApp deaktivieren können.

Beachten Sie jedoch eines: Wenn Sie die Lesebestätigungen deaktivieren, können Sie auch nicht nachverfolgen, welche anderen Benutzer Ihre Nachrichten gelesen oder den Status angesehen haben.

Außerdem gibt es einen weiteren Trick: Die Lebensdauer eines WhatsApp-Status beträgt 24 Stunden. Sie können also alternativ die Lesebestätigungen ausschalten, bis der bestimmte Status, den Sie ansehen möchten, abläuft. Wenn Sie die blauen Häkchen schließlich wieder einschalten, erfährt der Benutzer nicht, dass Sie seinen Status angesehen haben.

Statusmedien aus Dateimanager öffnen

Im Dateimanager Ihres Smartphones können Sie ganz einfach die Status-Dateien öffnen. Android-Smartphones haben in der Regel bereits einen Dateimanager vorinstalliert, auf dem iPhone können Sie einfach eine passende App aus dem App Store installieren.

WhatsApp lädt manchmal die Fotos oder Videos, die Ihre Kontakte hochladen, vorher herunter. Diese werden dann in einem bestimmten Ordner auf Ihrem Smartphone gespeichert, auf den Sie einfach zugreifen können. Der Status wird dann, bis er abgelaufen ist, genau dort gespeichert. Navigieren Sie dafür einfach zum Pfad WhatsApp\ Media\ .Statuses. Hier können Sie dann den gewünschten Status einfach öffnen. Und da Sie den Status außerhalb der Anwendung öffnen, bleibt die Statusansicht für Ihre Kontakte ungesehen.

Im Dateimanager wird der Status von einem Kontakt gespeichert, solange dieser online ist.

WhatsApp-Status im Inkognito-Modus des Browsers anschauen

Sie können den WhatsApp-Status einer anderen Person auch über WhatsApp Web anonym am PC anschauen. Wie Sie WhatsApp Web auf Ihrem Computer nutzen, lesen Sie hier. Starten Sie Whatsapp Web im Inkognito-Modus Ihres bevorzugten Browsers. Danach schalten Sie die Verbindung zu Ihrem Internet aus. Sie können sich anschließend den Status im Offline-Modus ansehen und müssen dann das Browserfenster schließen, bevor Sie sich wieder mit dem Internet verbinden. Auf diese Weise werden alle auf Ihrem Computer gespeicherten Statusanzeigeaktivitäten automatisch gelöscht. Wie Sie den Inkognito-Modus für verschiedene Browser aktivieren, können Sie im Folgenden nachschauen:

Während Sie sich im Inkognito-Modus befinden und Sie keine Internetverbindung haben, können Sie ganz anonym den Status Ihrer Kontakte anschauen.

Mehr zum Thema:

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.