Shopping Cart

Webex-Meeting aufzeichnen – so geht’s

<amp-img alt attribution="Bild: Anikin Stanislav/Shutterstock.com“ height=“45″ layout=“responsive“ src=“https://heise.cloudimg.io/width/600/q75.png-lossy-75.webp-lossy-75.foil1/_www-heise-de_/tipps-tricks/imgs/96/3/1/2/4/6/2/8/shutterstock_1842136135-cc49abd04909af3f.jpeg“ width=“80″ i-amphtml-ssr data-hero class=“i-amphtml-layout-responsive i-amphtml-layout-size-defined“ i-amphtml-layout=“responsive“ id=“i-amp–3″><img class="i-amphtml-fill-content i-amphtml-replaced-content" decoding="async" loading="lazy" alt attribution="Bild: Anikin Stanislav/Shutterstock.com“ src=“https://heise.cloudimg.io/width/600/q75.png-lossy-75.webp-lossy-75.foil1/_www-heise-de_/tipps-tricks/imgs/96/3/1/2/4/6/2/8/shutterstock_1842136135-cc49abd04909af3f.jpeg“>
Bild: <span>Anikin Stanislav/Shutterstock.com</span>

Es kann sehr nützlich sein, ein Meeting aufzuzeichnen – zum Beispiel für eine Person, die nicht teilnehmen konnte, oder um im Nachhinein noch einmal das Besprochene ansehen zu können. Aus diesem Grund können Sie auch bei Webex Meetings ganz einfach aufzeichnen. Wie genau das funktioniert, erfahren Sie hier.

So zeichnen Sie ein Webex-Meeting auf

Voraussetzung: Um ein Meeting aufzeichnen zu können, müssen Sie Gastgeber, Co-Gastgeber oder Moderator des Meetings sein. Außerdem können Sie Meetings auf zwei verschiedene Arten aufnehmen: direkt auf Ihrem Computer oder in der Cloud. Zeichnen Sie das Meeting lokal auf Ihrem Gerät auf, benötigen Sie zwar das Webex-Programm, darüber hinaus aber keines der kostenpflichtigen Abo-Modelle. Das ist bei der Aufnahme über die Cloud anders, dafür ist die Aufnahme aber auch unabhängig von Ihrer Internetverbindung und hat daher ggf. eine etwas bessere Qualität. Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung

  1. Treten Sie einem Meeting über das Webex-Programm auf Ihrem Computer bei.
  2. Klicken Sie unten auf „Aufzeichnung“. Wählen Sie ggf. aus, ob das Meeting lokal auf Ihrem Computer oder in der Cloud aufgezeichnet werden soll. Klicken Sie dann auf „Aufzeichnen“.
  3. Verwenden Sie die lokale Aufzeichnung, können Sie einen Namen und einen Speicherort für die Aufnahme festlegen. Bestätigen Sie mit „Speichern“ bzw. „Sichern“.
  4. Pausieren oder Beenden Sie die Aufnahme, indem Sie wieder auf „Aufzeichnung“ klicken. Je nachdem, ob Sie die Aufzeichnung lokal oder in der Cloud nutzen, wird die Datei anschließend entweder an dem ausgewählten Speicherort abgelegt oder Sie erhalten einen Download-Link per E-Mail.

Mehr zum Thema:

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.