Shopping Cart

MP4-Datei reparieren – so geht’s

<amp-img alt attribution="Bild: Jelena Zelen/shutterstock.com” height=”45″ layout=”responsive” src=”https://heise.cloudimg.io/width/600/q75.png-lossy-75.webp-lossy-75.foil1/_www-heise-de_/tipps-tricks/imgs/96/3/2/1/7/0/6/9/shutterstock_1684800769-099913885f016845.jpeg” width=”80″ i-amphtml-ssr data-hero class=”i-amphtml-layout-responsive i-amphtml-layout-size-defined” i-amphtml-layout=”responsive” id=”i-amp–2″><img class="i-amphtml-fill-content i-amphtml-replaced-content" decoding="async" loading="lazy" alt attribution="Bild: Jelena Zelen/shutterstock.com” src=”https://heise.cloudimg.io/width/600/q75.png-lossy-75.webp-lossy-75.foil1/_www-heise-de_/tipps-tricks/imgs/96/3/2/1/7/0/6/9/shutterstock_1684800769-099913885f016845.jpeg”>
Bild: <span>Jelena Zelen/shutterstock.com</span>

Beschädigte Dateien sind immer ein großes Ärgernis. Auf einmal kann das Erinnerungsvideo an den gemeinsamen Familienurlaub nicht mehr angesehen werden oder die wichtige Datei für den Job wird nicht mehr abgespielt. Doch in vielen Fällen lassen sich die Videos mit bestimmter Software wiederherstellen.

Beschädigte MP4-Datei mit dem VLC Media Player reparieren

Der VLC Player ist ein ideales Programm, um Videos abzuspielen. Wenn eine leicht beschädigte Datei bei anderen Playern nicht mehr funktioniert, schafft es der VLC Media Player manchmal doch noch, die Datei korrekt abzuspielen. Außerdem gibt es eine Möglichkeit, beschädigte Videodateien mit dem VLC Player zu reparieren.

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Videos reparieren mit Digital Video Repair

Wenn die einfache Reparatur mit dem VLC Media Player nicht funktioniert hat, können Sie auf ein richtiges Video-Reparatur-Tool zurückgreifen. Es gibt verschiedene Programme dafür, teilweise auch kostenpflichtig. Mit Digital Video Repair steht Ihnen ein einwandfreies und kostenloses Programm zur Verfügung:

Kurzanleitung: Beschädigte MP4-Datei mit dem VLC Media Player reparieren

  1. Öffnen Sie den VLC Media Player und klicken Sie oben im Menü auf “Medien“. Wählen Sie dann “Konvertieren/Speichern …” aus.
  2. Jetzt müssen Sie über die Dateiauswahl-Liste die beschädigte Videodatei auswählen. Dann klicken Sie auf “Konvertieren/Speichern“.
  3. Es öffnet sich jetzt ein neues Fenster, in dem Sie ein passendes Profil und Dateiformat auswählen. Um die Datei im ursprünglichen MP4-Format beizubehalten, müssen Sie “Video – H.264 + MP3 (MP4)” auswählen. Jetzt wählen Sie noch einen Speicherort aus und klicken auf “Start“. Ihre Videodatei wird nun repariert und steht Ihnen nach Abschluss des Vorgangs hoffentlich fehlerfrei zur Verfügung.

Mehr zum Thema:

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.