Shopping Cart

iPhone ist deaktiviert – das können Sie tun

Die Fehlermeldung, dass das iPhone deaktiviert ist, liest keiner gerne. Das passiert, wenn Sie zu häufig einen falschen Code eingeben. Diese Funktion soll Unbefugte daran hindern, Zugriff auf Ihr iPhone zu erhalten. Es kann aber natürlich auch passieren, dass Sie sich vertippt haben oder Ihren Code nicht mehr wissen. Wir zeigen Ihnen in unserem tipps+tricks-Beitrag, wie Sie die Fehlermeldung beheben und Ihr iPhone wieder aktivieren können.

Was bedeutet die Fehlermeldung „iPhone ist deaktiviert“?

Die Fehlermeldung bedeutet, dass der Code zum Entsperren des iPhones zu oft falsch eingegeben wurde. Dabei geht es darum, Unbefugten den Zugriff auf die Inhalte des Smartphones zu verwehren. Würde das iPhone nicht gesperrt werden, könnte man etwa durch die Brute-Force-Methode (Ausprobieren aller möglichen Kombination bis zum richtigen Ergebnis) Zugang zum Gerät erlangen.

Um diese Gefahr bei Diebstahl oder anderen Umständen auszuschließen, gibt es softwareseitig eine Begrenzung der Wiederholungsversuche des eingegebenen Entsperrcodes. Bis zu 5 Fehlversuche sind ohne Sanktion möglich. Danach werden Sie mit einer Wartezeit begrenzt. Wenn Sie 10 falsche Eingaben getätigt haben, wird Ihr Gerät dauerhaft gesperrt und Sie müssen es über iTunes wiederherstellen. Dabei verlieren Sie auch alle Daten, sofern Sie kein Backup erstellt haben. Die Entsperrungspolitik von iOS gliedert sich wie folgt auf:

  • 6 falsche Eingaben: „iPhone ist deaktiviert, in 1 Minute erneut versuchen.“
  • 7 falsche Eingaben: „iPhone ist deaktiviert, in 5 Minuten erneut versuchen.“
  • 8 falsche Eingaben: „iPhone ist deaktiviert, in 15 Minuten erneut versuchen.“
  • 9 falsche Eingaben: „iPhone ist deaktiviert, in 60 Minuten erneut versuchen.“
  • 10 falsche Eingaben: „iPhone ist deaktiviert, mit iTunes verbinden.“

So entfernen Sie den vergessenen Code

Wir weisen an dieser Stelle noch einmal ausdrücklich auf die Wichtigkeit regelmäßiger Backups hin. Wie Sie ein Backup Ihres iPhones erstellen, lesen Sie hier. Falls Sie noch nie ein Backup des iOS-Gerätes erstellt haben und den Code 10-mal falsch eingegeben haben, können Sie die Daten auf Ihrem iPhone leider nicht mehr retten. Was in beiden Fällen zu tun ist, lesen Sie im Folgenden.

1. Schritt:

Falls noch nicht vorhanden, installieren und starten Sie iTunes auf Ihrem PC oder Mac.

2. Schritt:

Wenn das iPhone gesperrt ist, muss das Gerät in den Wiederherstellungsmodus versetzt werden, bevor es von iTunes erkannt wird. Stellen Sie also sicher, dass Ihr Gerät noch nicht mit dem Computer verbunden ist, und versetzen Sie es in den Wiederherstellungsmodus. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Gerät nicht mit dem Computer verbunden ist, wählen Sie dann unten Ihr Gerät aus, und gehen Sie wie folgt vor:

  • iPhone 8 und neuer: Halten Sie einfach so lange den Power-Button rechts und eine die Lauter-Taste links gedrückt, bis ein Schieberegler auf dem Display erscheint. Wenn Sie diesen nach rechts wischen, wird das iPhone komplett ausgeschaltet. Drücken Sie anschließend erst kurz die Lauter-, dann die Leiser-Taste und lassen Sie diese jeweils sofort wieder los. Halten Sie dann die Seitentaste rechts gedrückt, bis das iPhone in den Wiederherstellungsmodus startet. Nun verbinden Sie das iPhone mit dem Computer.
  • iPhone 7: Halten Sie den Power-Button solange gedrückt, bis „Ausschalten“ erscheint. Betätigen Sie den Schieberegler und schalten Sie damit Ihr Gerät entsprechend aus. Halten Sie dann die Seitentaste rechts und die Leiser-Taste links gleichzeitig solange gedrückt, bis das Display den Wiederherstellungsmodus anzeigt. Verbinden Sie das Gerät anschließend mit dem Computer.
  • iPhone 6 und älter: Halten Sie den Power-Button gedrückt, bis „Ausschalten“ erscheint. Betätigen Sie den Schieberegler und schalten Sie so Ihr Gerät aus. Halten Sie die Seitentaste rechts und die Home-Taste gleichzeitig gedrückt, bis das Display den Wiederherstellungsmodus anzeigt. Schließen Sie das iPhone dann an den Computer an.

Tipp: Eine genauere Beschreibung, wie Sie die unterschiedlichen iPhone-Modelle ausschalten, lesen Sie in unserem entsprechenden Artikel dazu.

3. Schritt:

iTunes sollte Ihnen ein Dialogfenster anzeigen, das Sie zu einer Wiederherstellung bzw. Aktualisierung auffordert. Wählen Sie hier „Wiederherstellen„. Falls der Vorgang länger als 15 Minuten dauert, wiederholen Sie die Schritte 2 bis 4, da der Wiederherstellungsmodus automatisch beendet wird.

4. Schritt:

Nachdem der Vorgang abgeschlossen ist, ist der Code auch erfolgreich entfernt. Nun können Sie das Gerät komplett neu einrichten oder aus einem Backup wiederherstellen.

Mehr zum Thema:

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.