Shopping Cart

Google Meet: Bildschirm teilen – so geht’s

Neben vielen anderen Funktionen bietet Google Meet die Möglichkeit, Ihren Bildschirm virtuell für andere Teilnehmer einer Besprechung freizugeben. Auf diese Weise können Ihre Teammitglieder die Dokumente, Präsentationen, Tabellen oder Webseiten sehen, an denen Sie gerade zusammen arbeiten.

So teilen Sie Ihren Bildschirm in Google Meet

Smartphone-App

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Desktop

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung: Smartphone

  1. Tippen Sie während eines Meetings in Google Meet auf das Drei-Punkt-Menü am unteren Bildschirmrand.
  2. Wählen Sie dann im Pop-up-Menü die Option „Bildschirm teilen„.
  3. Wenn Sie dann auf „Jetzt teilen“ tippen, wird Ihr Bildschirm für alle Teilnehmer des Meetings freigegeben.
  4. Um die Freigabe Ihres Bildschirms zu beenden, tippen Sie in der Google-Meet-App in der Mitte Ihres Bildschirms auf „Nicht mehr teilen„.

Kurzanleitung: Desktop

  1. Klicken Sie während einer Konferenz in Google Meet in der Symbolleiste unten auf das Symbol für „Präsentieren“ (Rechteck mit Pfeil).
  2. Im neuen Menü können Sie nun auswählen, ob Sie Ihren „Ganzen Bildschirm“ teilen möchten, oder lieber nur „Ein Fenster„. Dieses Fenster können Sie dann im Drop-down-Menü unter „Fenster oder Bildschirm“ auswählen.
  3. Klicken Sie dann auf „Erlauben„.
  4. Der von Ihnen gewünschte Bereich wird nun mit den anderen Teilnehmern der Konferenz geteilt.
  5. Zum Beenden der Präsentation klicken Sie einfach oben rechts auf „Präsentation beenden„.

Mehr zum Thema:

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.