Shopping Cart

Google Maps: Route speichern – so geht’s

Sie fahren immer wieder die gleichen Strecken, für die Sie Google Maps verwenden? Da lohnt es sich, Routen zu speichern. Das funktioniert ganz einfach mit der My-Maps-Funktion, mit der Sie Ihre Google-Maps-Karte individualisieren können. Die Route können Sie dann jederzeit auf Ihrem Laptop oder Smartphone abrufen – auch ohne aktive Internetverbindung. Jedoch müssen sie beachten, dass das Abspeichern von Routen nur am PC möglich ist und nicht über die App, wo diese allerdings nach dem Speichern angeschaut werden können.

Routen mit My Maps speichern

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung, der Kurzanleitung oder dem Erklär-Video.

Video

Ihr Browser unterstützt keine HTML5-Videos.

Gespeicherte Routen in My Maps aufrufen

Routen, die Sie gespeichert haben, können Sie ganz einfach auch offline abrufen. Dabei ist der Vorgang auf PC und Smartphone gleich.

Gespeicherte Routen in My Maps teilen

Haben Sie eine Route erstellt und gespeichert, können Sie diese auch schnell und einfach mit anderen Personen teilen. Das funktioniert bisher leider nur über den Web-Browser.

Kurzanleitung

  1. Öffnen Sie über diesen Link www.google.com/maps My Maps und melden Sie sich dort mit Ihren Google-Zugangsdaten an.
  2. Klicken Sie dann auf “Neue Karte erstellen“.
  3. Anschließend klicken Sie oben auf den Button mit der Weggabelung. Sie können dann links Start und Ziel Ihrer Route eingeben. Bearbeiten können Sie sie, indem Sie auf einen Punkt darauf klicken und diesen verschieben.
  4. Sie können Ihre Karte umbenennen, indem Sie auf “Unbenannte Karte” klicken und einen passenden Namen eingeben. Es können mehrere Routen in einer Karte gespeichert werden.

Mehr zum Thema:

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.