Shopping Cart

GarageBand: Songs exportieren – so geht’s

Mit GarageBand können Sie ganz leicht eigene Songs komponieren. Und auch Audioaufnahmen lassen sich unkompliziert zu Podcasts zusammenschneiden. Sobald Sie zufrieden mit Ihrem Projekt sind, können Sie es natürlich auch exportieren. Das funktioniert unter iOS und am Mac ganz einfach. Wie genau, erfahren Sie in dieser Anleitung.

Songs aus GarageBand exportieren – iPhone

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Songs aus GarageBand exportieren – Mac

Folgen Sie unserer Schritt-für-Schritt-Anleitung oder schauen Sie sich die Kurzanleitung an.

Kurzanleitung: iPhone

  1. Tippen Sie in der Track-Übersicht oben links auf den Pfeil nach unten und dann auf „Meine Songs“.
  2. Halten Sie das Projekt, das Sie exportieren möchten, gedrückt, bis ein Menü erscheint. Tippen Sie darin auf „Teilen“.
  3. Wählen Sie „Song“ an.
  4. Legen Sie die Export-Qualität sowie optional Informationen zu Künstler, Komponist und Album sowie ein Cover-Bild fest.
  5. Tippen Sie auf „Teilen
  6. Wählen Sie aus, wo Sie die Song-Datei teilen oder speichern möchten.

Kurzanleitung: Mac

  1. Klicken Sie in der Menüleiste auf „Teilen“ und dann auf „Song auf Festplatte exportieren…“.
  2. Legen Sie oben einen Namen für den Song sowie einen Speicherort fest. Bestimmen Sie darunter das Format und die Qualität des Exports.
  3. Klicken Sie zuletzt auf „Exportieren“.

Mehr zum Thema:

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.