Shopping Cart

FPS anzeigen lassen – so sehen Sie Ihre Bildrate

<amp-img alt attribution="Bild: wolfstudiobkk/Shutterstock.com” height=”45″ layout=”responsive” src=”https://heise.cloudimg.io/width/600/q75.png-lossy-75.webp-lossy-75.foil1/_www-heise-de_/tipps-tricks/imgs/96/3/1/6/9/0/7/5/shutterstock_1081026812-3fc7c4d667c51c55.jpeg” width=”80″ i-amphtml-ssr data-hero class=”i-amphtml-layout-responsive i-amphtml-layout-size-defined” i-amphtml-layout=”responsive” id=”i-amp–2″><img class="i-amphtml-fill-content i-amphtml-replaced-content" decoding="async" loading="lazy" alt attribution="Bild: wolfstudiobkk/Shutterstock.com” src=”https://heise.cloudimg.io/width/600/q75.png-lossy-75.webp-lossy-75.foil1/_www-heise-de_/tipps-tricks/imgs/96/3/1/6/9/0/7/5/shutterstock_1081026812-3fc7c4d667c51c55.jpeg”>
Bild: <span>wolfstudiobkk/Shutterstock.com</span>

Vor allem für grafisch anspruchsvolle Spiele kann es sinnvoll sein, die eigene Framerate zu kennen. Denn diese gibt an, wie flüssig Ihr Game läuft. Im besten Fall haben Sie eine Framerate von 60 FPS. Ob es wirklich so gut läuft, können Sie mit einem FPS-Zähler herausfinden.

FPS im Spiel via Steam anzeigen lassen

Wenn Sie ein Game über Steam spielen, ist das Einblenden der FPS ganz einfach. Steam besitzt ein eigenes Overlay mit diversen Informationen zu Ihrem Spiel. Wenn Sie ein Spiel starten, können Sie das Overlay mit [Shift] + [Tabulator] öffnen, um die Statistiken einzusehen. Außerdem können Sie über die Einstellungen auch eine permanente FPS-Anzeige aktivieren:

Und wenn Ihre FPS nicht am Optimum liegen, zeigen wir Ihnen hier, wie Sie sie verbessern können.

Übrigens: Sie können auch Steam-fremde Spiele Ihrer Steambibliothek hinzufügen. Diese Spiele können dann ab sofort über die Steam-Bibliothek gestartet werden. Die meisten Steam-Tools und -Funktionen funktionieren dann auch. Dazu zählt beispielsweise auch der eben beschriebene FPS-Zähler.

FPS mit externem Tool einblenden

Es gibt verschiedene Software, die darauf konzipiert ist, Ihre Framerate während des Spielens anzuzeigen. Über RivaTuner Statistics Server können Sie beispielsweise ein Overlay mit der FPS-Anzeige einblenden. Auch der FPS Monitor zählt Ihre Frames – allerdings in der kostenlosen Version nur mit eingeblendetem Wasserzeichen. Manche Aufnahmeprogramme, wie etwa Bandicam, haben auch eine direkte Framerate-Anzeige. Als Standardtool vom Fach gilt ein Programm namens FRAPS, weil dieses die einfachste Bedienung hat und kostenlos verfügbar ist.

FRAPS können Sie sich einfach hier herunterladen und installieren. Sobald das Programm läuft, können Sie ein Spiel starten. Mit den regulären Voreinstellungen wird die FPS-Zahl dann per Druck von [F11] eingeblendet. Sie können diese Funktion aber auch auf eine andere beliebige Taste setzen. Achten Sie jedoch darauf, dass manche Tasten auch durch das Spiel genutzt werden, vor allem die WASD-Tasten. Deshalb kann es sinnvoll sein, den FPS-Zähler auf eine der F-Tasten zu legen.

So sieht FRAPS dann aus. Die grundsätzliche FPS-Anzeige über [F11] und die Overlay-Anzeige über [F12] lassen sich beliebig anpassen.

Mehr zum Thema:

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.