Shopping Cart

Android: Spielstände übertragen – so klappt’s

<amp-img alt attribution="Bild: George Rudy/Shutterstock.com” height=”45″ layout=”responsive” src=”https://heise.cloudimg.io/width/600/q75.png-lossy-75.webp-lossy-75.foil1/_www-heise-de_/tipps-tricks/imgs/96/3/0/9/0/4/5/7/shutterstock_439292596-0f932b021ffa5d34.jpeg” width=”80″ i-amphtml-ssr data-hero class=”i-amphtml-layout-responsive i-amphtml-layout-size-defined” i-amphtml-layout=”responsive” id=”i-amp–2″><img class="i-amphtml-fill-content i-amphtml-replaced-content" decoding="async" loading="lazy" alt attribution="Bild: George Rudy/Shutterstock.com” src=”https://heise.cloudimg.io/width/600/q75.png-lossy-75.webp-lossy-75.foil1/_www-heise-de_/tipps-tricks/imgs/96/3/0/9/0/4/5/7/shutterstock_439292596-0f932b021ffa5d34.jpeg”>
Bild: <span>George Rudy/Shutterstock.com</span>

Sehr wenige Spiele auf Android-Smartphones verfügen über so etwas wie einen Cloud-Speicher. Dennoch müssen Sie nicht auf Ihre hart erkämpften Highscores verzichten, sondern können Ihren Spielstand auf ein neues Handy übertragen. Dazu haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Welche Variante Sie wählen, hängt vom Spiel ab.

Sicherung über Google Play Spiele erstellen

Google bietet Ihnen für viele Spiele weitere Services über die Google-Play-Spiele-App an. Diese können Sie im Google Play Store finden. Manche Games bestehen sogar auf eine Installation dieser App, bevor Sie das eigentliche Spiel starten können. Insofern Sie dann in Google Play mit Ihrem Benutzerkonto angemeldet sind, werden von allen kompatiblen Spielen Backups in die Cloud hochgeladen. Starten Sie das Spiel auf einem anderen Android-Gerät, können Sie dort automatisch mit Ihrem gewohnten Spielstand weiterspielen.

Mithilfe von Google Play Spiele können Sie Spiele Backups in die Cloud hochladen.

Spielstand über ein verknüpftes Konto sichern

Einige Spiele bieten Ihnen an, dass Sie dort ein Social-Media-Konto hinterlegen können. Bei Candy Crush können Sie beispielsweise ein Facebook-Konto verknüpfen oder eine E-Mail-Adresse registrieren. Wenn Sie diese dann in der App auf dem neuen Gerät starten, müssen Sie sich nur noch einmal mit dem verknüpften Konto anmelden. So können Sie direkt auf Ihre gespeicherten Daten zurückgreifen.

Manuelle Sicherung

Es gibt bestimmte Spiele, wie etwa Minecraft, deren Spielstände Sie einfach von Hand auf einen Computer kopieren können. Schließen Sie dazu Ihr Smartphone an den Rechner an. Greifen Sie dann über den Explorer auf das Gerät zu und kopieren Sie die nötigen Dateien. Wo Sie die Dateien finden, ist abhängig vom Spiel. In Minecraft sind die Dateien beispielsweise im Dateipfad “com.mojang” gespeichert. Im Regelfall ist der Name ähnlich zum Spiel oder entsprechenden Spieleentwickler. Den dort zu findenden Ordner müssen Sie dann komplett auf den Computer kopieren und beim neuen Smartphone einfach wieder einkopieren. So kommen Sie wieder an Ihre gespeicherten Daten.

Übrigens: Manchmal gibt es auch andere Möglichkeiten zur Sicherung innerhalb der App. In Karpador Jump können Sie z.B. in den Einstellungen Ihren individuellen Code sehen. Wenn Sie diesen auf einem neuen Gerät eingeben, können Sie ebenfalls mit Ihrem bisherigen Spielstand weiterspielen.

Außerdem gibt es noch Apps, mit denen Sie einen Spielstand von Hand sichern können. Einer der bekanntesten Vertreter ist Titanium Backup. Für diese App müssen Sie den Entwicklermodus einschalten. Ein Backup mit Titanium ist allerdings nur möglich, wenn Sie Ihr Android-Smartphone gerootet haben.

Zum Benutzen der Titanium-App ist ein Root Ihres Smartphones notwendig.

Mehr zum Thema:

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.